Sie wollen ein Heiz-Gerät mit maximaler Kraft und Qualität, Wirtschaftlichkeit und Langlebigkeit? Dann sollten Sie sich für ein Öl- oder Gas-Brennwertgerät mit Warmwasserspeicher entscheiden!

Moderne Brennwertkessel arbeiten effizient und umweltschonend: Gegenüber konventionellen Heizkesseln haben sie nicht nur niedrigere Schadstoffemissionen, sondern sie nutzen den Brennstoff auch effizienter aus. Ergebnis dieser Technik: Deutlich weniger Brennstoffverbrauch und weniger Heizkosten. So Rechnet sich die Investition schon nach wenigen Jahren.

Die effektiven Heizkessel nutzen die zugeführte Energie zu mehr als 100 Prozent aus und zeichnen sich durch ihre schadstoffarme Verbrennung aus. Bei herkömmlichen Systemen entweicht die in den Abgasen enthaltene Wärmemenge. Bei dieser innovativen Brennwerttechnik hingegen wird sogar die Kondensationswärme der Feuchtigkeit in den Abgasen aufgenommen und als Energie zur Wärmeproduktion genutzt.

Die in unserem Angebot befindlichen Öl- Brennwertkessel  erhielten von Stiftung Warentest die Bestnoten in der Kategorie „Energieeffizienz im Heizbetrieb“. Dank nachweislicher Energieersparnis werden Ihnen diese Brennwertkessel ebenfalls garantiert viel Freude bereiten!

 

Vorteile gegenüber anderen Öl-Brennwertgeräten

  • Durch die Kesselkonstruktion werden die Rauchgase im Kesselkörper, bevor sie in den Kunststoffwärmetauscher eintreten, auf ca. 60°C-80°C abgekühlt und geben die enthaltene Wärme größtenteils an das Kesselwasser ab.
  • Permanente Brennwertfunktion komplett unabhängig von Rücklauftemperaturen.
  • Durch die integrierte Rücklauftemperaturanhebung bleibt der Kesselkörper trocken. Dies äußert sich bei der Kesselreinigung sehr positiv, da die Ablagerungen mit dem Staubsauger und nicht mit “Hammer & Meisel” entfernt werden können bzw. müssen.
  • Der Wärmetauscher, indem die Kondensation stattfindet ist aus Kunststoff und somit unempfindlich gegen über Schwefelsäure (Schwefeldioxid und Wasser). Somit wird kein schwefelfreies Heizöl benötigt.
  • Zudem findet die Wärmeübertragung ausschließlich im Kreuzstromverfahren mit Luft/Abgas statt. Somit keine Verschmutzung bzw. Verstopfung und durchrosten des Wärmetauschers durch das Heizungswasser.
  • Durch die permanente Kondensation wird der Sekundärwärmetauscher förmlich “von selbst” gereinigt.
  • Sollte der Kunststoffwärmetauscher durch falsche oder schlechte Brennereinstellungen verschmutzt sein, kann er ganz einfach mit Wasser gereinigt werden.
  • Durch die permanente Kondensation, werden die Abgase „ausgewaschen“ Die umweltschädigende Schwefelsäure wird in der Neutralisationswanne neutralisiert und gelangt pH-neutral in die Kanalisation. Dadurch wird nur noch „Wasserdampf“ in die Atmosphäre ausgestoßen, d.h. kein Schwefeldioxid. Dies ist ein sehr positiver Umweltfaktor!
  • Durch das integrierte modulierende Abgasgebläse, wird der Brennkammerdruck an die Witterungseinflüsse angepasst. Somit gleichbleibende Verbrennungsverhältnisse, unabhängig von Zug oder Druck auf den Kamin

Sie möchten Ihre Heizungsanlage modernisieren oder umbauen? Wir beraten Sie gerne über die für Sie und Ihr Haus am besten geeignetste Energie und Heizungstechnik.