Komfortabler Scheitholzkessel mit automatischer Zündung

Für Ein- bzw. Mehrfamilienhäuser oder auch im landwirtschaftlichen Bereich findet der Rennergy-Scheitholzkessel im Leistungsbereich von 20 bis 50 kW seine ideale Verwendung. Durch seine Zündautomatik und die automatische Kesselputzeinrichtung gewährleistet der komfortable und bedienfreundliche Kessel einen gleichbleibend hohen Wirkungsgrad. Die Brennkammer kann mit bis zu 60 cm langen Holzscheiten gefüllt werden.

Der Scheitholzkessel von Rennergy garantiert den besten Wirkungsgrad am aktuellen Heizungsmarkt. Getrocknete Scheitholzstücke werden optimal verbrannt – angeheizt werden muss dank ausgeklügelter Technologie nur durchschnittlich einmal pro Tag. In der Übergangszeit würde auch ein Anheizen alle zwei bis vier Tage genügen. Übrigens: Die raffinierte Glutbett-Erhaltung garantiert, dass sich das Holz im Scheitholzkessel selbst entzündet. Ihr Heizkessel von Rennergy enthält serienmäßig eine komplette Regelung für Kessel, Puffer, Boiler und Heizpumpen sowie Außentemperatur-Steuerung mit Raumoptimierung und Nachtabsenkung. Zusätzlich gibt es eine Sonderfunktion, die wahlweise den Puffer beim Anheizen wegschaltet, eine Solaranlage regelt oder einen Öl- bzw. Gaskessel sperrt.

Hinter der Isoliertür des Scheitholzkessels wird die Verbrennungsluft angesaugt und vorgewärmt. So werden Abstrahlungsverluste von lediglich 0,78 Prozent erreicht. Der Wärmestrom gelangt in die Keramik-Glühzone, wo Temperaturen von 1.000 bis 1.200 Grad Celsius herrschen. Das erhitzte Rauchgas gerät durch die Turbulatoren an den Wärmetauscher und sorgt dort für idealen Wärmeübertrag. Dann gelangt es in den Schornstein. Die serienmäßig integrierte Lambdasonde regelt Primär- und Sekundärluft und erreicht einen Wirkungsgrad von mehr als 90 Prozent. Niedrige Emissionen sind dabei garantiert. Und das Beste für Sie: Die Reinigung des Rennergy-Scheitholzkessels wird automatisch beim Öffnen der Kesseltüre aktiv. Von vorne lässt sich dann der Kessel leicht entaschen – das ist nur alle ein bis zwei Wochen nötig.

Ihr Nutzen:

  • Überall unterzubringen: platzsparende und kompakte Bauweise
  • Kesselregelung ecotronic sorgt für optimalen Verbrennungsablauf
  • Exzellente Verbrennung bei höchsten Temperaturen (1000-1200°C durch Sturzbrandtechnik/Holzvergasertechnik)
  • Patentierte Lambdasonden-Technologie seit 1981
  • Stufenlos geregeltes Saugzuggebläse
  • Edelstahlfüllraum
  • Möglichkeit einer automatischen Stückgut-Zündung.

 

Kaminöfen, die auch die Heizung unterstützen

Sie möchten an kalten Wintertagen an einem gemütlichen Kaminofen sitzen und dabei etwas für die Umwelt tun? Die umweltfreundlichen Kaminöfen von Wodtke können an das Heizungssystem angeschlossen werden und produzieren dabei so viel Energie, dass circa 70 Prozent Ihrer Zentralheizung zu Gute kommen.

Durch das Heizen mit Stückholz produziert Ihr Holzofen mehr Wärme, als er benötigt. Die überschüssige Energie wird in die Zentralheizung eingespeist. Die überschüssige Energie wird sinnvoll eingesetzt. Die Vorteile: Kostenersparnis und Umweltfreundlichkeit.

Der Ofen heizt den Aufstellraum und gibt gleichzeitig ca. 70% seiner Leistung an den Pufferspeicher ab. Ein solcher Kaminofen eignet sich hervorragend für die Kombination mit Solar-Wärmeanlagen. Optional liefert eine Leuchtdiode im Lagerfach noch mehr Komfort. Sie zeigt an, ob eingeheizt bzw. nachgelegt werden soll.